Momente der Aufmerksamkeit 2015

Ausgangslage

Oft zählen in schwierigen Lebensabschnitten die kleinen Momente des Leben. Gerade junge Familien oder Alleinerziehende mit Kindern stehen oft vor großen Herausforderungen und müssen über eine längere Zeit einen gewissen Druck standhalten. Eine "Auszeit" oder "Ruhepause" ist für die meisten nicht in Sicht. Jedoch erleichtern oft schon kleine Momente das Leben und können einem selber sowie auch den Mitmenschen große Freude bereiten.

Zielsetzung

Unser Ziel ist es, in der Vorweihnachtszeit über eine kleine Ausschreibung Familien sowie Alleinerziehende zu lokalisieren, die in 2015 einer großen Herausforderung gegenüber standen, deren Lebensweg von komplexen und beschwerlichen Situationen durchzogen wurde, die von einem schweren Schicksalsschlag getroffen wurden oder denen das vergangene Jahr wenig Freude bereitet hatte.

Diesen Familien und Alleinerziehenden wollen wir zu Weihnachten eine Freude bereiten und somit einen Moment der Aufmerksamkeit schenken.

Projektbeschreibung

Ab dem 10. Dezember 2015 konnten über unserer Webseite Vorschläge für Familien und Alleinerziehende eingereicht werden. Dabei lag unser Fokus auf Deutschland als Wohnort, das Beziehungsverhältnis zwischen mindestens einem Erwachsenen und mindestens einem Kind sowie der Begründung, warum genau diese Familie oder Alleinerziehende einen Moment der Aufmerksamkeit verdient hat. 
Nach der Einreichung der Vorschläge hatte unser Vorstand von choice e.V. alle Kandidaten auf die Ausschreibungskriterien prüfen. Am 20. Dezember 2015 fand eine Ziehung der Vorschläge statt, die noch vor Weihnachten ein Präsent mit vielen Überraschungen erhielten.

Fazit

Die Ausschreibung von Momente der Aufmerksamkeit 2015 fand in dem Zeitraum vom 10. - 20. Dezember 2015 statt. Hauptsächlich wurde diese in den Social Media wie Facebook und Twitter gestreut. Folgend das erste Video hierzu:

Trotz vieler positiver Rückmeldungen auf dieses Projekt, ist leider nur ein Vorschlag bei uns eingegangen, der auf die Kriterien der Ausschreibung passt. Folgend das zweite Video zu diesem Projekt und somit auch der Abschluss der Ausschreibung: