Tour des Lächelns 2014

Ausgangslage

Oft zählen in schwierigen Lebenslagen die kleinen Momente des Leben. Gemeinsam Freude bereiten und/oder erleben. Es gibt bereits diverse Konzepte, die gerade Kindern in Kliniken, Kinderdörfer, Rehas etc. einen schönen Moment bescheren können. Leider werden diese aber viel zu wenig umgesetzt. Die Einrichtungen haben hierfür meist nicht ausreichende Ressourcen und sind auf Externe angewiesen.

Zielsetzung

Unser Ziel ist es, innerhalb von sieben Tagen diverse Einrichtung für Kinder in Baden-Württemberg zu besuchen und durch das gemeinsame Musizieren von Liedern Kinder in einer schwierigen Lebenslage einen Moment der Freude schenken! Ebenso wollen wir durch die Tour andere Menschen motivieren, ein ähnliches Projekt zu starten.

Projektbeschreibung

In dem Zeitraum vom 16. bis 22. November 2014 besuchten wir im Rahmen einer Bustour durch Baden-Württemberg zwölf Einrichtungen für Kinder (u.a. Kinderkliniken, Kinderrehas, Kinderdörfer).
Während des Besuchs musizierten wir innerhalb von 90 Minuten für und mit den Kindern, um diesen ein Lächeln zu schenken.  

Hierfür wollten wir direkt mit den Einrichtungen zusammenarbeiten, um auch die Lebenslagen und -situationen der Kinder zu verstehen. So konnten wir den Kindern in einem relativ kurzen Zeitraum ein ganz besonderes Erlebnis spenden, welches diesen auch lange in Erinnerung bleiben wird. 

Fazit

Das Projekt war ein voller Erfolg. Vom 16. - 22. November 2014 konnten wir knapp 400 Kinder sowie etlichen Mitarbeitern ein Lächeln schenken. Jeder Besuch war komplett anders, sowohl von den Örtlichkeiten als auch von der Art der Einrichtung und dem Gesundheitszustand der Kinder. Anhand der Reaktionen der freudigen Kinder und der Evaluationsbögen der Mitarbeiter haben wir unser Ziel in den Einrichtungen erreicht.

Folgend unser Aktionsgrafik inklusive aller Hauptakteure der Tour:

Die "Tour des Lächelns 2014" war nicht nur ein großes Erlebnis für die Einrichtungen mit den Kindern und Mitarbeitern, die sich aktiv an unserem Besuch beteiligt hatten, sondern ebenso für jeden von uns persönlich. Innerhalb von nur sieben Tage haben wir sehr viele junge Schicksale mitbekommen und uns mit diversen Thematiken beschäftigt. Aktuell sind all diese Eindrücke noch längst nicht verarbeitet.

Wir sind uns jedoch einig, dass die Tour des Lächelns ein sehr wertvolles und emotional gewinnbringendes Projekt ist, das hoffentlich viele „Nachahmer“ findet und auch im Jahr 2015 wiederholt werden sollte.

Damit Sie einen umfassenden Einblick in das Projekt bekommen, haben wir folgend die einzelnen Besuche aufgelistet und kurz beschrieben:

 

Trailer - Tour des Lächelns 2014

Unser Basisteam besteht aus sieben Personen, aufgeteilt in vier Musiker, zwei Kameramänner und eine Organisationskraft. Die Bilder zeigen Croinna Armbruster (Gesang), Ralf Müller (Gitarre), Peter Flaig (Bass) und Franziska Nadler (Saxophon & Akkordeon). Daneben wurde die Band an einzelnen Tagen oder Auftritten von weiteren Musikern unterstützt.

Innerhalb von sieben Tagen haben wir eine Strecke in uns um Baden-Württemberg von über 2.500 km zurück gelegt. Diese Zeit haben wir genutzt, um uns besser kennenzulernen, um Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben sowie um den nächsten Besuch vorzubereiten.

Nachmittags am 16. November 2014 drehten wir im StudioHDH in Heidelberg mit der rich productions dem Musikclip zu unserem selbst komponierten Lied "Ich schenk' dir ein Lächeln".

Am 17. November 2014 besuchten wir vormittags Orthos e.V. in Wilhelmsfeld. In einem Hautnah-Konzert musizierten wir mit und für 12 Kinder.

Besuch bei der Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe e.V. in Mannheim

Am 17. November 2014 besuchten wir nachmittags die Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe e.V. in Mannheim. In einem 250 qm großen Raum sangen und tanzten wir mit über 80 Kindern.

Am 18. November 2014 besuchten wir vormittags das Universitäts Klinikum Tübingen. Auf der Kinderstation musizierten mit unseren Musikern über 20 Kinder.

Nachmittags am 18. November 2014 besuchten wir in Kusterdingen die ARCHE IntensivKinder. Nacheinander musizierten wir in dem haus "Mini" und "Maxi" jeweils für 6-8 Kinder.

Das Korrczak-Haus in Freiburg besuchten wir vormittags am 19. November 2014. Innerhalb von etwas mehr wie 60 Minuten musizierten wir für und mit 20 Kindern.

Am Nachmittag des 19. November 2014 ging es weiter zum Modellprojekt Arbeit mit Kindern von Suchtkranken. In einem sehr gemütlichen Rahmen konnten wir 6 Kindern ein Lächeln durch unsere Musik schenken.

Als Bergfest unserer Tour nahmen wir am Abend des 19. November 2014 in Freiburg im Temple Studio unser selbst komponiertes Lied "Ich schenk' dir ein Lächeln" auf.

Früh am Morgen ging es am 20. November 2014 auf dem Feldberg zum Interdisziplinäres Therapiezentrum Caritas-Haus. Hier führten wir unser größtes Konzert vor über 100 Kindern durch.

Am 20. November 2014 besuchten wir nachmittags das Hegau-Jugendwerk in Gailingen. Mit viel Gesang und Interaktivität schenkten wir circa 20 Kindern ein Lächeln.

Die Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe in Schönwald besuchten wir vormittags am 21. November 2014. Im Bewegungsraum musizierten wir für und mit 35 Kindern.

Am 21. November 2014 besuchten wir nachmittags das Epilepsiezentrum in Kehl-Kork. In sehr emotionalen 75 Minuten musizierten wir gemeinsam mit circa 20 jungen und älteren Patienten.

Das Kinder- und Jugenddorf der Marienpflege in Ellwangen besuchten wir vormittags am 22. November 2014. Neben Presse und Radio musizierten wir für und mit 19 Kindern.

Der Abschluss unserer Tour fand im Klinikum Memmingen am Nachmittag des 22. November 2014 statt. Hier musizierten wir für und mit circa 10 Kindern und deren Eltern.