Wir verpflichten uns zur Transparenz!

choice e.V. nimmt seit November 2013 an der Initative „Transparente Zivilgesellschaft“ teil und verpflichtet sich, damit interne Informationen zugänglich zu machen.

 

 

Einheitliche Veröffentlichungspflichten für gemeinnützige Vereine und Organisationen gibt es in Deutschland nicht. Wer für das Gemeinwohl tätig wird, sollte der Gemeinschaft dennoch sagen: Welche Ziele die Organisation genau anstrebt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind. Auf Initiative von Transparency Deutschland e. V. haben zahlreiche Akteure aus der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft zehn grundlegende Punkte definiert, die jede zivilgesellschaftliche Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte. Dazu zählen unter anderem: die Satzung, die Namen der wesentlichen Entscheidungsträger sowie Angaben über Mittelherkunft, Mittelverwendung und Personalstruktur. Unterzeichner der Initiative verpflichten sich freiwillig, diese zehn Informationen auf ihrer eigenen Website leicht zugänglich zu veröffentlichen.

Folgend haben wir die zehn Informationen bereitgestellt (Stand 01.07.2016):

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr
choice e.V.
c/o Martin Gremmelspacher
Mirabellenstraße 28
70329 Stuttgart

Gründungsjahr 2011

 

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation
Der Zweck des Vereins ist die Förderung der Jugendhilfe, die Förderung von Bildung und Erziehung sowie die Förderung des Wohlfahrtswesens und die Förderung mildtätiger Zwecke.

Zur Satzung von choice e.V.

 

3. Angaben zur Steuerbegünstigung
Der Verein ist gemäß Freistellungsbescheid vom 02.09.2015 von der Körperschaftssteuer und der Gewerbesteuer befreit. 

 

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger
Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.
Derzeit hat der Verein 33 aktive Mitglieder und 10 fördernde Mitglieder (Stand 01. Januar 2016).

Dem Vorstand gehören an:

  • Ralf Armbruster
  • Stefan Klement

 Zu dem Organigramm im Jahresbericht (Kapitel „Organe des Vereins“ | S.6)

 

5. Tätigkeitsbericht
Zu dem Tätigkeitsbericht im Jahresbericht (Kapitel „(Inter)Nationale Projekte“ | S. 12 ff.)

 

6. Personalstruktur
choice e.V. hat keine hauptamtlichen Mitarbeiter. Alle Personen sind des Vereins sind ehrenamtlich tätig.

 

7. Angaben zur Mittelherkunft
Zu den Angaben der Mittelherkunft im Jahresbericht (Kapitel „Finanzbericht“ | S. 21) 

 

8. Angaben zur Mittelverwendung
Zu den Angaben der Mittelverwendung im Jahresbericht (Kapitel „Finanzbericht“ | S. 21)

 

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
Es bestehen keine vertraglichen Verbindungen mit Dritten, die Einfluss auf Entscheidungen unserer Organisation haben.

 

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen
Weder juristische noch Privatpersonen haben im abgelaufenen Jahr Zahlungen an unseren Verein geleistet, die mehr als zehn Prozent unseres Gesamtjahresbudgets ausmachen. Ferner gab es für dieses Jahr keine Entgelte von Behörden oder anderen Auftraggebern für die auftragsgemäße Erbringung von Leistungen, die diese Schwelle überschritten haben.